Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bericht zur Generalversammlung am 22.03.2019

 

 

Am Freitag, 22.03.2019 konnte der 1. Vorsitzende Hartmut Hauth zahlreiche Mitglieder zur diesjährigen

Jahreshauptversammlung im Vereinsheim „Vogelpark“ begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an Ortschaftsrätin Melitta

Bernauer und die Ehrenmitglieder des Vereins. In seinem Bericht ging Hauth auf das sehr

arbeitsreiche Jahr 2018 ein. Anfang des Jahres beteiligten wir uns wieder an der Stadtputzete. Die anfallenden Arbeiten

im Park wurden wieder in Eigenregie erledigt was uns allerdings immer mehr vor Herausforderungen stellt. Aufgrund

des Pächterwechsels im Frühsommer mussten wir unser geplantes Parkfest leider absagen. Im August fand dann unser

Sommerfest in der Dreschhalle in Kooperation mit den Bulldogfreunden Stutensee statt. Zum zweiten Mal gab es hier

ein Oldtimertreffen. Unser Sommerfest konnte daher als sehr erfolgreich bezeichnet werden. Aufgrund von

Terminüberschneidungen musste auch der Ausflug im Spätjahr entfallen.

Als Jahresabschluss war wieder die Nikolausfeier im Dezember zu nennen. Hier konnten wir das sehr arbeitsreiche Jahr

2018 in geselliger Runde ausklingenlassen.

Auch wurden unsere Nistkästen in der Flur wieder gereinigt sowie die beiden Trafostationen. Leider konnten wir

2017 keine Steinkäuze auswildern. Am Ende seines Berichtes dankte Hauth allen Mitgliedern für die geleisteten Arbeiten

im vergangenen Jahr und hofft auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Der Schatzmeister legte die aktuellen Daten der Vereinskasse vor

 

Die Einnahmen am Sommerfest waren zufriedenstellend. Einige, ungeplante Ausgaben haben unseren Kassenstand

leider nicht nennenswert verbessert. Im kommenden Jahr müssen wir wieder daran arbeiten unseren Kassenstand

zu stabilisieren.

 

Der Zuchtwart ging in seinem Bericht auf den aktuellen Vogelbesatz in den Volieren ein. So brachten unsere Steinkäuze

von der IG Steinkauz im vergangenen Jahr leider keine Jungvögel zur Welt. Die Volieren waren im vergangenen Jahr gut

besetzt und gefüllt. Leider mussten wir im Mittelblock einige Volieren sperren, da hier Schadnager eingedrungen waren.

Aufgrund eines umgestürzten Baumes muss ein Teil des Daches erneuert werden. Ein ganz besonderer Dank ging an alle

Mitglieder, die sich um die Parkbewohner kümmern und täglich füttern.

 

Unser Jugendwart Steffen Machhold ging in seinem Bericht auf den Ferienspaß im Sommer ein. Dieser fand wieder in

unserer Vereinsanlage statt. Hier wurde mit den Kindern eine Futterstation gebaut. Außerdem fand im Herbst wieder

das Apfelsaftpressen mit dem Waldkindergarten und dem Obst- und Gartenbauverein Staffort statt.

 

Nach den ausführlichen Berichten dankte Melitta Bernauer allen Anwesenden für ihr ehrenamtliches Engagement und

überbrachte die Grußworte des gesamten Ortschaftsrats. „Es ist schön zu sehen was hier geleistet wird und wie viel

ehrenamtliches Engagement dahintersteckt.“, so Bernauer.

 

Der 1. Vorsitzende Hartmut Hauth bedankte sich bei der Ortsverwaltung und allen Mitgliedern für die hervorragende

Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

 

Nachdem keine weiteren Anträge eingegangen waren, konnte Hartmut Hauth die diesjährige Versammlung mit

nochmaligem Dank an alle Mitglieder, Sponsoren und die Ortsverwaltung schließen.